Skip to main content

Aquarium Unterschrank

Ein Aquarium Unterschrank dient als Fundament für das Aquarium und sollte dabei in der Lage sein, das hohe Gewicht problemlos aushalten zu können. Außerdem muss der Schrank optisch ansprechend aussehen, damit der ins Zimmer passt. Zudem kann er als Ablage und Stauraum für Zubehör dienen.

Ein Aquarium, welches mit Wasser gefüllt ist, wiegt sehr viel. Bereits eine kleine Variante mit einem 54 Liter Becken kommt in etwa auf ein Gewicht von 60 kg. Ein größeres Becken kann locker einige hundert Kilogramm auf die Waage bringen. Der ganze Aufbau eines Aquariums sollte daher unbedingt auf einem festen Fundament stehen. Egal ob es sich um ein Komplettsystem oder nur um eine einfache Ausführung von einem Aquarium Unterschrank handelt, sollte die Stabilität an erster Stelle stehen.

Was ist bei einem Aquarium Unterschrank zu beachten?

Um mit einem Aquarium Unterschrank auch langfristig große Freude zu haben, sollte bei der Anschaffung auf einige Punkte genau geachtet werden. Entscheidet man sich für einen Holzschrank ist es ganz wichtig, dass hier die Oberfläche komplett versiegelt wurde, ansonsten würde es bei häufigem Wasserkontakt zu einem Aufquellen vom Holz kommen. Außerdem sollte zwischen dem Aquarium Unterschrank und dem Aquarium eine Styropor- oder Vliesmatte liegen, diese sorgt für Stabilität und kann kleine Unebenheiten ausgleichen.

Auch ein Aquarium Unterschrank braucht hin und wieder etwas Pflege, dazu gehört es sich die Oberfläche regelmäßig zu säubern, besonders wenn übergeschwapptes Wasser vorhanden ist. Damit wird verhindert, dass die Oberfläche auf Dauer zu porös wird. Zudem ist es wichtig zu vermeiden, dass sich am Becken unten keine hässlichen Pfützen ansammeln, da sonst langfristig ein Biotop entstehen kann.

Aquarium Unterschrank – Die Konstruktion

Bei einer Konstruktion unterscheidet man zwischen einem Komplettsystem oder einer separaten Konstruktion. Ein Komplettsystem hat den Vorteil, dass bei der Konstruktion schon das Aquarium vorhanden ist und somit perfekt zusammen passt. Außerdem ist hier die gesamte Technik integriert.
Eine separate Variante von einem Aquarium Unterschrank gibt es als offene und geschlossene Version. Einige Modelle bieten sogar eine Reling, welche für eine zusätzliche Stabilität sorgt, so dass das Aquarium nicht seitlich wegrutschen kann. Die Schränke für ein Aquarium gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Bei der großen Auswahl sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Wozu dient ein Aquarium Unterschrank?

Unterschränke für Aquarien gibt es mittlerweile in vielen Größen. Gewöhnlich Schränke sind meistens nicht dafür geeignet, da die häufig keine massive Bauweise besitzen und Probleme mit der hohen Last haben. Die meisten Unterschränke besitzen zu dem ausreichend Stauraum, wo zum Beispiel das anfallende Zubehör zur Aquaristik perfekt verstaut werden kann. Wird davon etwas benötigt, ist es gleich griffbereit zur Hand und muss nicht erst lange gesucht werden. Dies können zum Beispiel kleine Netze, Kescher, Fischfutter oder auch Quarantäne- und Ablaichbecken sein. Aber auch Teile von nicht verwendeter Technik, sowie Außenfilter lassen sich problemlos in so einem Schrank verstauen.

 

Die Vorteile:

  • Durch die spezielle Konstruktion der Unterschränke, sind diese in der Lage das hohe Gewicht vom Aquarium auszuhalten.
  • Eine zusätzliche Bearbeitung der Oberfläche vom Schrank ist nicht nötig.
  • Optisch gesehen, bilden Aquarium und Unterschrank eine komplette Einheit.
  • Die Maße sind speziell für die Größe vom Aquarium abgestimmt.
  • Viele Modelle bieten ausreichende Staumöglichen für vorhandenes Zubehör.
  • Bei einem Schaden am Aquarium, kann die Tragfähigkeit vom Unterschrank genau nachgewiesen werden.
Aquarium Unterschrank – Funktionelle Lösung

Als Besitzer von einem Aquarium möchte man dafür sorgen, dass die Fische artgerecht und bestmöglich untergebracht sind. Dazu reicht nicht nur ein perfekt eingerichtetes Becken, sondern auch die Aufstellung, zusammen mit der Unterkonstruktion muss perfekt zusammen passen. Das Wasserbecken einfach auf einen Tisch oder am Boden platzieren, ist dabei keine optimale Lösung. Hier bietet sich auf jeden Fall die Verwendung von einem Aquarium Unterschrank an.

Moderne Unterschränke sind so konstruiert, dass sie auf der einen Seite platzsparend ausgerichtet sind aber trotzdem ausreichend Staufläche gewährleisten. Durch verschiedene Ausführungen, wie zum Beispiel in Metall- oder Holzoptik, lassen sie sich perfekte in den jeweiligen Raum integrieren. So ist garantiert, dass ein Aquarium Unterschrank optimal zur Einrichtung passt und sich nicht negativ in den Vordergrund drängt.

Bei der Auswahl für einen geeigneten Aquarium Unterschrank, sollte vor allem die Qualität der jeweiligen Bestandteile geprüft werden, denn so leistet das jeweilige Modell lange Zeit hervorragende Dienste. Auf jeden Fall sollte immer die maximale Tragfähigkeit beachtet werden, damit es zu keinem Zusammenbruch kommt. Bei einer ordnungsgemäßen Verwendung bietet eine Unterschrankkonstruktion den notwendigen Halt und sorgt dafür, dass sich die Fische im Aquarium sehr wohl fühlen.